Projekt Beschreibung

Kai Fischer

Stilvoller Wortakrobat mit der nötigen Portion Bodenständigkeit

Authentisch – mit Herz und Humor

Mit seinem lebendigen Moderationsstil und seiner erfrischenden Stimme zieht er jedes Publikum in seinen Bann – vom Kleinkind bis zum Pensionär. Er moderiert mit Herz und Humor. Seine Authentizität und sein Wortwitz sind so präsent, dass es seinen Gästen pure Freude bereitet, ihm auf der Bühne zu folgen. Dabei trifft Kai immer den richtigen Ton, was ihn zu einem beliebten Moderator für Galas, Messen und Großveranstaltungen werden ließ. Bei Musikevents steht er gern selbst als DJ am „Plattenteller“. Auch aus TV und Radio ist er inzwischen nicht mehr wegzudenken. Kai Fischer zählt nicht nur zum festen Stamm der HR3-Moderatoren; auch bei anderen Radio-Sendern ist ein beliebter Kollege. Übrigens macht Kai auch vor der Kamera eine gute Figur. Hier moderiert er diverse TV-Magazine, und er ist häufig in bekannten Werbespots zu sehen.

Kai anfragen
kai-fischer-wortakrobat-moderator-event-tv

Kompetenzfelder

Automotive
Film
Gesundheit
Journalismus
Medientraining & Coaching
Musik
Sport
Tourismus & Reise

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Hessisch (Muttersprache)
Englisch (fließend)

Referenzen

HESSISCHER RUNDFUNK – Moderator/Redakteur
ProSiebenSat.1 TV – Moderator/Reporter
DVAG – Moderator
BMW – Sprecher div. Radiospots
Amazon Sales Conference
VOLKSWAGEN – Sommerfest
STERN DES SÜDENS e.V. – Jubiläumsgala
AIDA CRUISES – Fußball-EM-Fieber
IKEA – Hessens größtes Frühstück
NASSAUISCHE SPARKASSE – Messe
. . .

Video

Pointierte Moderationen auf allen Ebenen

Der Wortakrobat war noch keine 20 Jahre jung, als er als Stadion-DJ bei „Eintracht Frankfurt“ seine Entertainment-Karriere startete. Der DJ entpuppte sich als ein äußerst charmanter, wortwitziger und authentischer Moderator. Es folgten Veranstaltungen für Unternehmen wie die LUFTHANSA, IKEA und AUDI. Für sie moderierte er Jubiläen, Kunden-Events und internationale Meetings. Zwischendurch zog es Kai auf die Weltmeere hinaus. Für AIDA Cruises führte er durch über 100 Shows. Trotz dieses Erfolgs hat der Hesse nie den festen Boden unter den Füßen verloren. Wieder ganz bodenständig und mit viel sprachlichem Witz ist er regelmäßig im Radio auf HR3, Hitradio FFH und HARMONY.FM zu hören. Vor der Kamera war er unter anderem in der SAT 1 Sendung „Der große Warencheck“ und als Hauptakteur in einem SEAT-Werbespot zu sehen.

Vom Radio-Praktikanten auf die Live-Bühne

„Angefangen hat alles bei Hit Radio FFH. Dort durfte ich als Schülerpraktikant in den Osterferien das erste Mal „Radioluft“ schnuppern“, so berichtet Kai, wenn man ihn nach seinem Start ins Moderatoren-Leben fragt. Nach jenen Osterferien war ihm klar, dass er dieser Branche treu bleiben wird. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Messe- und Event-Manager. Mit dieser Basis weiß er genau, worauf es auf und hinter der Bühne ankommt. Nach der Ausbildung folgten Volontariate bei verschiedenen Radiosendern. Es dauerte nicht lange bis der Wortakrobat sich ans Mikrofon setzte, unterhaltsam durch die Programme führte und sich so zum festen Moderator von HR3 etablierte. Um auch auf der Bühne besonders professionell zu moderieren und seine Stimme noch souveräner einzusetzen, besuchte Kai zahlreiche Medien-Seminare sowie Sprechtrainings und Coachings.

Pointierte Moderationen auf allen Ebenen

Der Wortakrobat war noch keine 20 Jahre jung, als er als Stadion-DJ bei „Eintracht Frankfurt“ seine Entertainment-Karriere startete. Der DJ entpuppte sich als ein äußerst charmanter, wortwitziger und authentischer Moderator. Es folgten Veranstaltungen für Unternehmen wie die LUFTHANSA, IKEA und AUDI. Für sie moderierte er Jubiläen, Kunden-Events und internationale Meetings. Zwischendurch zog es Kai auf die Weltmeere hinaus. Für AIDA Cruises führte er durch über 100 Shows. Trotz dieses Erfolgs hat der Hesse nie den festen Boden unter den Füßen verloren. Wieder ganz bodenständig und mit viel sprachlichem Witz ist er regelmäßig im Radio auf HR3, Hitradio FFH und HARMONY.FM zu hören. Vor der Kamera war er unter anderem in der SAT 1 Sendung „Der große Warencheck“ und als Hauptakteur in einem SEAT-Werbespot zu sehen.

Vom Radio-Praktikanten auf die Live-Bühne

„Angefangen hat alles bei Hit Radio FFH. Dort durfte ich als Schülerpraktikant in den Osterferien das erste Mal „Radioluft“ schnuppern“, so berichtet Kai, wenn man ihn nach seinem Start ins Moderatoren-Leben fragt. Nach jenen Osterferien war ihm klar, dass er dieser Branche treu bleiben wird. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Messe- und Event-Manager. Mit dieser Basis weiß er genau, worauf es auf und hinter der Bühne ankommt. Nach der Ausbildung folgten Volontariate bei verschiedenen Radiosendern. Es dauerte nicht lange bis der Wortakrobat sich ans Mikrofon setzte, unterhaltsam durch die Programme führte und sich so zum festen Moderator von HR3 etablierte. Um auch auf der Bühne besonders professionell zu moderieren und seine Stimme noch souveräner einzusetzen, besuchte Kai zahlreiche Medien-Seminare sowie Sprechtrainings und Coachings.

Pics