Projekt Beschreibung

Felix Schlebusch

Gewitzt und mit französischem Esprit: Der smarte Typ-von-nebenan

Authentisch und smart in drei Sprachen

Felix ist der Typ Moderator, der die Bühne betritt und sofort fliegen ihm die Zuschauer-Sympathien zu. Hierfür braucht er kein Erfolgsgeheimnis. Felix ist einfach er selbst: authentisch, offen und empathisch. Jemanden mit seiner Persönlichkeit hat man einfach gern um sich; als guten Kumpel oder als den smarten Typen von nebenan, der immer ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen hat. In seinen Moderationen kommt er gern und schnell auf den Punkt kommt. Durch seine direkte Ansprache vermittelt er selbst komplexe Inhalte auf charmant-lockere Art. Apropos Sprache: Als Sohn einer Französin und eines Deutschen ist er bilingual groß geworden. Neben den beiden Muttersprachen spricht er fließend Englisch. Dank seiner Dreisprachigkeit ist Felix ein häufig gebuchter Präsentator auf europäischen Messen, wie der „IAA“ oder „SIMA Paris“. Und als großer Fußballfan verwundert es nicht, dass Felix diese Leidenschaft auch beruflich lebt, beispielsweise als EM-Experte für die Shows und Beiträge der AIDA Cruises.

Felix anfragen
Felix-Schlebusch-Gewitzt-und-mit-französischem-Esprit-Der-smarte-Typ-von-nebenan

Kompetenzfelder

Automotive
Digitalisierung
Gesundheit
Medientraining & Coaching
Sport
Verkauf & Vertrieb & Produkte
Zukunft & Innovation

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Französisch (Muttersprache)
Englisch (fließend)

Referenzen

AOK Hessen – Kick Off Event Digitalisierung
Congstar – Nationale Fußballroadshow
Toyota – Formel 1 Event
Goodyear – Dealer-Event
Valeo – Kick-Off Strategieevent
Volkswagen – Internationales Händlerevent
BSH – Gala Paris
Daimler – Messemoderation Genf und Paris
ProSieben – TV-Extremreporter
. . .

Video

Routiniert auf Messen, rasant im TV

Seit über zehn Jahren moderiert Felix Schlehbusch Messen, Bühnenshows, Produktpräsentationen in ganz Europa. Beim „Genfer Autosalon“ und der „Pariser Motorshow“ führte er mit Leichtigkeit auf Französisch durch die Präsentationen. Der Landmaschinen-Hersteller „John Deere“ setzt für seinen Markenauftritt seit Jahren auf den Moderator. Er führt die Produkte gekonnt und mit viel Detailwissen in Englisch, Französisch und Deutsch vor, und erreicht somit den internationalen Kundenkreis. Neben der Automobil-Branche begeisterte Felix auch auf Business Events zahlreicher weitere bekannter Unternehmen, wie Telekom, Apple und Bosch. Sobald der gebürtige Essener eine Bühne verlässt, zieht es ihn vor die Kamera und an das Mikrofon. Für das ProSieben-Magazin „Galileo“ zeigt er sich von seiner abenteuerlustigen Seite. Als dreisprachiger Erlebnisreporter testet er Achterbahnen und Feuerlöscher, hinterfragt Filmmythen oder begleitet Gerber in Marokko. Nur wenig ruhiger geht es am Mikrofon zu. Hier ist Felix als Schalke 04-On-field-Reporter auf Radio NRW zu hören.

Dreisprachige Sport-Kommentare aus dem Kinderzimmer

Schon als Kind tobte Felix sein mehrsprachiges Moderationstalent in seinem Kinderzimmer aus. Auf einem Kassettenrekorder kommentierte seine eigene Version der UEFA-Pokal-Auslosungen. Dass er die Präsentation des Abiball-Bühnenprogramms übernimmt, war ebenfalls eine klare Sache. Er plauderte und scherzte durch den Abend. Danach studierte er an der Duisburger Universität Kommunikationswissenschaften und Germanistik. Da für Felix alles, nur kein Stillstand, infrage kommt, bildet er sich stetig weiter. An der Deutschen Hörfunkakademie ließ er sich zum Medientrainer ausbilden. In seiner Heimatstadt Essen besuchte er eine Schauspielschule, um hier sein Improvisations- und Performance-Talent weiter auszubauen. Neben seiner Bühnen-Karriere hat sich der Deutsch-Franzose zum Dialogprozessbegleiter und freiberuflichen Coach ausbilden lassen.

Routiniert auf Messen, rasant im TV

Seit über zehn Jahren moderiert Felix Schlehbusch Messen, Bühnenshows, Produktpräsentationen in ganz Europa. Beim „Genfer Autosalon“ und der „Pariser Motorshow“ führte er mit Leichtigkeit auf Französisch durch die Präsentationen. Der Landmaschinen-Hersteller „John Deere“ setzt für seinen Markenauftritt seit Jahren auf den Moderator. Er führt die Produkte gekonnt und mit viel Detailwissen in Englisch, Französisch und Deutsch vor, und erreicht somit den internationalen Kundenkreis. Neben der Automobil-Branche begeisterte Felix auch auf Business Events zahlreicher weitere bekannter Unternehmen, wie Telekom, Apple und Bosch. Sobald der gebürtige Essener eine Bühne verlässt, zieht es ihn vor die Kamera und an das Mikrofon. Für das ProSieben-Magazin „Galileo“ zeigt er sich von seiner abenteuerlustigen Seite. Als dreisprachiger Erlebnisreporter testet er Achterbahnen und Feuerlöscher, hinterfragt Filmmythen oder begleitet Gerber in Marokko. Nur wenig ruhiger geht es am Mikrofon zu. Hier ist Felix als Schalke 04-On-field-Reporter auf Radio NRW zu hören.

Dreisprachige Sport-Kommentare aus dem Kinderzimmer

Schon als Kind tobte Felix sein mehrsprachiges Moderationstalent in seinem Kinderzimmer aus. Auf einem Kassettenrekorder kommentierte seine eigene Version der UEFA-Pokal-Auslosungen. Dass er die Präsentation des Abiball-Bühnenprogramms übernimmt, war ebenfalls eine klare Sache. Er plauderte und scherzte durch den Abend. Danach studierte er an der Duisburger Universität Kommunikationswissenschaften und Germanistik. Da für Felix alles, nur kein Stillstand, infrage kommt, bildet er sich stetig weiter. An der Deutschen Hörfunkakademie ließ er sich zum Medientrainer ausbilden. In seiner Heimatstadt Essen besuchte er eine Schauspielschule, um hier sein Improvisations- und Performance-Talent weiter auszubauen. Neben seiner Bühnen-Karriere hat sich der Deutsch-Franzose zum Dialogprozessbegleiter und freiberuflichen Coach ausbilden lassen.

Pics